Dank des Batteriefachs von Kiwi Design funktioniert der Home Mini auch ohne Steckdose.

Googles winziges Home Mini ist ein großartiger Ausgangspunkt für ein Smarthome-Setup und eine kostengünstige Möglichkeit, den Google-Assistenten auf jeden Raum auszudehnen. Aber das Gadget hat einen Fehler: Es ist an eine Steckdose angebunden.
Hier ist, was wir mögen

  • Einfach zu bedienen
  • Hält etwa einen Tag an.
  • Passt in die Ästhetik des Home Mini.

Und was wir nicht tun

  • Schaltet sich nicht automatisch ein.
  • Dauert eine Weile, um sich wieder aufzuladen.

Kiwi Design behebt diesen Fehler mit der Google Home Mini Batteriebasis. Es ist bei weitem nicht der einzige Add-on-Akku für Smarthome-Lautsprecher, aber mit nur 30 US-Dollar ist es einer der preiswertesten, und es wird in drei Farben angeboten, um die eigene Hardware von Google zu unterstützen.

Wenn Sie die Basis zu Ihrem Home Mini hinzufügen, haben Sie einen intelligenten Lautsprecher und einen Heimassistenten, der überall dort eingesetzt werden kann, wo Sie eine ausreichende Wi-Fi-Abdeckung haben – egal, ob am Pool oder in einem Raum, in dem Sie normalerweise keinen Mini parken.

Machen Sie es mobil

Der Akku wird einfach in den Home Mini gesteckt, der dann in der Silikonhülle sitzt.

Das Gadget ist einfach: Im Grunde genommen ist es nur ein tragbarer Akkupack mit einer Silikonhülle um den Home Mini herum und einem kleinen MicroUSB-Kabel, das sorgfältig im Inneren verlegt wurde, um den Home Mini mit Strom zu versorgen. Ein zweiter MicroUSB-Buchsenanschluss kann mit dem Standard-Ladegerät des Home Mini betrieben werden, was auch gut ist, da sich kein Ladegerät in der Box befindet. Ein manueller Netzschalter, ein Satz mit vier LED-Leuchten und ein einfacher Haltebügel runden die Hardware ab.

Die Installation der Basis könnte nicht einfacher sein. Stecken Sie das Kabel einfach in die Rückseite des Home Mini und schieben Sie es dann in den Silikonbecher. Die Seiten greifen auf den Home Mini direkt über dem Gewebe des Lautsprechergrills, so dass die kombinierte Einheit wie eine weichere, dickere Version des von Google entwickelten Designs aussieht. Sogar die vier LED-Batterieleuchten passen zu den Leuchten auf dem Lautsprecher.
Keine Zeichen von mir

Der Akkupack gibt dem Home Mini einen ungefähren Wert von einem Tag kabelloser Nutzung, wobei ein paar Stunden Musikwiedergabe eingeplant sind. Natürlich hängt Ihre Akkulaufzeit davon ab, wie oft Sie ihn benutzen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass er weniger als 12 Stunden lang für grundlegende Musikwiedergabe oder Sprachbefehle reicht.

Kommentare geschlossen.